Knauf AMF Knauf AMF

AkustikdeckenSchallschutz und Schalldämmung mit Deckensyteme von Knauf AMF

Die perfekte Akustik

Unser Anspruch bei Deckensystemen ist kein geringerer als die perfekte Raumakustik bei zeitlos, eleganten Design zu schaffen. Wir passen Ihren Raum flexibel (auch nachträglich) an aktuelle Schallanforderungen und Nutzungsänderungen an.

Weiter

DIE DECKE ALS AKUSTISCHES FUNKTIONSELEMENTGROSSE POTENTIALE IN DER RAUMAKUSTIK

Die Decke trägt viel zur Raumakustik bei. Bisher hatte der Architekt oder Planer die Wahl zwischen glatten Materialien mit niedriger Schallabsorption oder perforierten Materialien mit hoher Schallabsorption. Die Zeiten sind vorbei. AMF AKUSTIK Decken kombinieren hohe Schall-Längsdämmung mit hohen Absorptionswerten und das bei den oft gewünschten glatten Oberflächen. Aber das ist noch nicht alles: durch die differenzierten akustischen Eigenschaften der AMF AKUSTIK-Produkte werden die akustischen Anforderungen an unterschiedlichste Räume (z. B. Schulaula bis hin zum Kino) optimal erfüllt. Das war bisher nur mit großem Aufwand möglich und deshalb meist Kongress- oder Multifunktionshallen vorbehalten. Mit AMF AKUSTIK Decken werden Büro-, Besprechungs- und Verkaufsräume, Foyers und Flure, Klassenzimmer, Hörsäle und Kinos zu schalloptimierten Zonen. Das steigert Konzentration und Aufnahmefähigkeit, fördert Effizienz und Gesundheit. Ermöglicht wird das unter anderem durch eine neue Technik, die unterschiedliche Materialien in Sandwichbauweise kombiniert. Optimaler Brandschutz, Wirtschaftlichkeit und Wartungsfreundlichkeit sind weitere Vorteile.

Wo gute Akustik notwendig ist

Hotel & Gastronomie

Hotel & Gastronomie

Freizeitzentren & Stadien

Freizeitzentren & Stadien

Büro- & Verwaltungsbauten

Büro- & Verwaltungsbauten

Produkte für eine perfekte Akustik

Praktisch!

Der Knauf AMF Raumakustik-Rechner

Ganz gleich ob Büros, Schulen oder Empfangshallen: Hierbei müssen Architekten und Planer immer ein Ohr für die Raum­akustik haben, damit sich Gespräche und Geräusche im Alltag nicht zu einem nervtötenden Getöse aufschaukeln. Eine wirksame und attraktive akustische Maßnahme sind Akustikplatten.

Doch welche Art passt zu welchem Raumtyp? Und wie viele Platten oder Baffeln müssen für Decke oder Wände eingeplant werden, um den Raum klanglich zu beruhigen? Antworten auf Fragen wie diese verspricht u.a. die kostenlose Anwendung von Knauf AMF.

Den Raumakustik-Rechner gibts übrigens auch als APP für IPhone und IPad

Jetzt Raumakustik berechnen

Parameter des Schalls

Schallabsorption

Schallabsorption
Begriffsklärung

Verantwortlich für die ‚Hörsamkeit’ in einem Raum ist die Schallabsorption. Von ihr hängt es ab, ob ein Raum ‚hallig’ erscheint oder wie laut eine Geräuschquelle wirkt. Wie definiert sich ‚Schallabsorption‘? Man versteht darunter die Minderung der Schallenergie in einem Raum durch Energieverluste der Schallwellen an Bauteiloberflächen. Die Energie der Schallwellen wird von den Begrenzungsflächen sowie von Gegenständen und Personen im Raum aufgenommen oder reflektiert. Die passende Schallabsorption sorgt dafür, dass man den Schall im Raum lauter oder leiser wahrnimmt. Die Fähigkeit eines Stoffes, Schallwellen zu ‚schlucken‘, hängt von seiner Beschaffenheit ab. Poröse, offenzellige oder perforierte Materialien absorbieren den Schall normalerweise gut. Mit ‚guter Hörsamkeit‘ in einem Raum beschreibt man Bedingungen, die eine möglichst gute Übertragung von einer Schallquelle zu einem Zuhörer ermöglichen.

Längsschalldämmung

Längsschalldämmung
Begriffsklärung

Die Raumdecke trägt, wie alle zwischen Räumen angrenzende Bauteile, zur Übertragung von Schall zwischen den Räumen bei. Deshalb ist es erforderlich, das Deckenmaterial mit möglichst hohen Längsschalldämmwerten auszustatten. Hier handelt es sich, anders als bei der Schallabsorption, nicht um ein Optimierungsproblem, sondern um ein Maximierungsproblem. AMF Schallschutzdecken erreichen hohe Längsschalldämmwerte und sind damit sehr gut zur Minderung der Schallübertragung zwischen Räumen geeignet.

Das könnte Sie interessieren